Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Parteien einigen sich auf gemeinsame Liste

In Missen-Wilhams wird es bei der Kommunalwahl 2014 wieder eine gemeinsame Kandidatenliste für den Gemeinderat geben. Darauf einigten sich die Führungsspitzen der in der Bergstättgemeinde organisierten Parteien: CSU, Freie Wähler und ÖDP. Außerdem werden nach derzeitigem Stand FW und ÖDP keinen Bürgermeister-Gegenkandidaten aufstellen.
Die Ortsvorsitzenden H. Konrad, W. Abt und F. Horn, sowie ihre Stellvertreter hatten sich mit Bürgermeister von Laer zu einem Meinungsaustausch getroffen. Dabei wurde bald klar, dass eine gemeinsame Gemeinderatsliste von allen Gruppierungen angestrebt würde. Voraussichtlich wird diese Liste unter dem Namen „CSU, FW und ÖDP“ zur Wahl antreten. Die 24 Kandidatinnen und Kandidaten sollen zu gegebener Zeit wieder in Ortsteilversammlungen und in einer anschließenden gemeinsamen Nominierungsversammlung gefunden und aufgestellt werden. Alle Parteien betonten einmütig, dass diese Liste selbstverständlich für alle Personen, ob Parteimitglied oder nicht, offen stehe. Ziel sei es ja gerade, möglichst vielen interessierten Bürgerinnen und Bürgern eine Kandidatur ohne Gruppenzwang und Wahlkampfaufwand zu ermöglichen

Ortsvorsitzender Franz Horn


Die ÖDP Oberallgäu verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen