Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Mit dem Handybike zu den Allgäuer Werkstätten

Michael Finger als Landratskandidat der ÖDP/UB besuchte mit seinem Handybike die Allgäuer Werkstätten in Sonthofen

Werkstattleiterin Frau Barbara Grözinger führte ihn durch die verschiedenen Abteilungen: Von der Wäscherei zum Holz über das Metall bis hin zur Arbeitsvorbereitungsgruppe. Die Arbeitsplätze, an denen auch gelacht wird, sind hell, sauber und aufgeräumt, fiel Finger sofort auf.
    
Hier in Sonthofen werden vielfältige Produkte für den täglichen Gebrauch produziert. Holzböcke und Vogelhäuser für einen Baumarkt gehören genauso zum Fertigungssortiment, wie das Waschen von Wäsche für Oberallgäuer Hotels oder die Herstellung von Katalogen sowie das Drehen von Metallteilen, erklärte Frau Grözinger.

Der Landratskandidat versuchte sich selbst an der Fertigungsmontage von Gardena-Bewässerungsanlagen. „Meine Stärke ist doch eher die Politik als jene difisile Arbeit, bei der man zwei geschickte Hände braucht“, stellte Finger mit Blick auf die Arbeiter anerkennend fest.

Michael Finger freute sich, dass es im Oberallgäu solche wertvollen integrativen Arbeitseinrichtungen für Menschen mit Handicap gibt, die jeglicher politischen Unterstützung bedürfen

Autor: Michael Finger


Die ÖDP Oberallgäu verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen