Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Ein-Themen-Parteien sind nicht gefragt

Die ÖDP vereint deren Themen unter einem Dach.

Die vergangenen Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz zeigten, dass sowohl für die beiden „Corona-Parteien“ dieBasis und WiR2020 als auch für Öko-Parteien wie Klimaliste und Tierschutzpartei als auch für Demokratie-Parteien wie Volt die 2%-Marke wohl kaum erreichbar ist. Hier engagieren sich mit der aktuellen Politik unzufriedene Menschen und wenden erst einmal viel Energie für den Aufbau von Basis-Parteistrukturen auf.

  • Die ÖDP sieht viele Aspekte der aktuellen Corona-Politik sehr kritisch, distanziert sich jedoch eindeutig und konsequent von tatsächlichen Corona-Leugnern und Verschwörungstheorien. Rechts ist die ÖDP bekanntlich sowieso nicht.
  • Die ÖDP steht für konsequenten Tierschutz, ist jedoch keine Partei der Anti-Speziesismus-Ideologie.
  • Die ÖDP steht für das 1,5-Grad-Klimaziel, hat aber konsequent nachhaltige und auch nach kritischer Betrachtung wirklich ökologische Ansätze im Fokus.
  • Die ÖDP steht zu Europa und der EU, sieht jedoch sehr großen Reformbedarf. Insbesondere auch der Brüsseler Lobbyismus muss, zumindest in seiner jetzigen dem Gemeinwohl schädlichen Form, abgeschafft werden.
  • Die ÖDP steht u.a. für den bundesweiten Volksentscheid und gleichzeitig für ein Maximum an Subsidiarität der Kommunen und der Bürgerinnen und Bürger.

Kurzum: Die ÖDP vereint u.a. alle diese Themen unter einem Dach. Unser Grundsatzprogramm ist u.a. in Sachen Gemeinwohlpolitik einmalig.

Die ÖDP gibt es bereits seit fast 40 Jahren. Wir haben gut funktionierende Parteistrukturen, die auch unserem noch vergleichsweise kleinen Landesverband in Thüringen zur Verfügung stehen.

Wir sind deshalb der Meinung, es macht hochgradig Sinn, sich in der ÖDP zu engagieren und die ÖDP zu wählen. Wir sind die zu 100% firmen- und konzernspendenfreie und damit unabhängige Alternative in der politischen Mitte mit ausgeprägten sozialem und ökologischem Gewissen.

ÖDP-Landesvorsitzender Martin Truckenbrodt

ÖDP-Landesvorsitzender Martin Truckenbrodt